natur.notiz.5

Nun sind die ersten Frostnächte da, wie das morgentliche vertraute Kratzen der Anwohner auf ihren Autoscheiben signalisiert. Die einen fluchen, andere erfreuen sich dieser filigranen Kunstwerke.
Hat man die Gelegenheit morgens zur blauen Stunde herauszugehen und eine glatte Fläche ( besagte Autoscheibe z.B.) zu betrachten kann man künstlerische Wunderwerke der Natur zu entdecken.

Wie Grashalme oder ähnliche Pflanzenbestandteile sind wunderbare Bilder entstanden. Die Mischung aus geringen Minustemperaturen und ausreichender Luftfeuchtigkeit hat die Eiskristalle langsam wachsen lassen.
Einfach erfreuen und staunen.

Alle ähnlich, aber jedes ist einzigartig. Natur halt!

Wenn dann die Sonne über den Horizont kommt und ein erster Lichtstrahl das ganze zum Funkeln und Glitzern bringt ist der Morgen fast perfekt 😊.

Und wenn die Wetterlage so bleibt, gibt es morgen eine neue schöne Ausstellung.

4 Kommentare

    1. Ich denke, es gibt immer etwas positives zu sehen und zu finden. Oft erst auf dem zweiten Blick. Und morgens den Tag mit einem schönen Blick auf das Naturkunstwerk zu beginnen ist irgendwie positiv. Ärgert man sich weniger über das Kratzen oder das andere Maßnahmen nicht gegriffen haben. Was gut ist, hätte man die Eispflanzen sonst nicht gesehen 😊😊.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s