natur.notiz.6

mein fotografisches credo: der natur zuhören. sie lässt das motiv fühlen.

vor ein paar tagen wurde ich auf einen blog hingewiesen mit fotografien von landschaften der nordkalotte. technisch sehr gute aufnahmen vermutlich. dokumente einer beeindruckenden landschaft.

nach ein paar minuten habe ich den blog verlassen. war nicht mein ding.

für mich ist fotografie ein dialogischer prozess.

der ganz leise geführt werden kann. damit auch das scheinbar unscheinbare gehör findet. (siehe auch natur.notiz.3)

dieses wp-theme hier gibt die fotos teils unscharf wieder, das mag ich nicht. das zeigt mein spiel mit schärfen und unschärfen nicht. das ist wie falsch zitiert werden. 😦

8 Kommentare

  1. Meinst du, das liegt an der Software? Hast du dasselbe Bild mal in einem anderen Theme probiert? Wohl habe ich kürzlich erlebt, dass das Headerbild eines Blogs in der kostenlosen Version von WP um einige Prozent abgedunkelt wird. Manuell einstellen lässt sich das dann in der kostenpflichtigen nächsten Stufe. Aber bei Beitragsbildern kenne ich das bisher nicht.
    Trotz des „Mangels“ finde ich dein Foto wunderbar!

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, WP beeinflusst die Bilder deutlich.
    Dennoch: bei deinem Bild liege ich im Wald am Boden und versuche mit meinem Makro einzufangen, was diese kleine Welt da zu bieten hat. Es ist sehr schön, man kann tief hineingehen.

    ..grüßt dich Syntaxia

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu o)~mm Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s